Falschgeld Erkennen

Falschgeld Erkennen

Telegramm beitreten

Falschgeld wird in ganz Europa, auch in Deutschland, immer seltener. Trotzdem beschlagnahmten die Behörden im Jahr 2019 eine erhebliche Menge gefälschter Euro-Banknoten und -Münzen. Um die wichtigsten Elemente der Echtheit von Bargeld zu überprüfen, bedarf es keiner besonderen Fachkenntnisse. Wenn es um den Umgang mit Falschgeld geht, zeigen wir Ihnen, wie es richtig geht. Falschgeld Erkennen.

Weil es so viel Falschgeld gibt.

Die Sicherheitsfunktionen von Banknoten werden ständig verbessert. Mit der Einführung der neuen Euro-Banknoten der Europa-Serie 2013 mit verbessertem Fälschungsschutz sinkt die Menge der beschlagnahmten gefälschten Banknoten weiter. Laut der Europäischen Zentralbank (EZB) gab es im Jahr 2019 insgesamt 559.000 gefälschte Euro-Banknoten. Nach unseren Berechnungen belief sich der Verlust auf 29,2 Millionen Euro. Falschgeld Erkennen

In Deutschland wurden nach Angaben der Bundesbank rund 55.159 gefälschte Banknoten gefunden. Dadurch entstand ein Schaden in Höhe von 3,3 Millionen Euro. Im vergangenen Jahr kamen auf 10.000 Menschen, die Bargeld bei sich trugen, praktisch sieben gefälschte Banknoten. Falschgeld Erkennen

Der Falschgeldanteil ist im Vergleich zum Gesamtumlauf der Banknoten, der derzeit von der EZB auf 24 Mrd. geschätzt wird, äußerst gering.

Das falsche Jahrzehnt sind die 1950er Jahre.

Nach dem 50-Euro-Schein war der 20-Euro-Schein im Jahr 2019 die am häufigsten gefälschte Banknote. Kein Wunder, dass diese Banknoten am häufigsten verwendet werden und bei Annahme für Diebe am profitabelsten sind.

Im Jahr 2019 waren diese beiden Währungen das Ziel von rund 80 % aller Fälschungsversuche. Sehen Sie sich die Verteilung von Fälschungen in Deutschland im Jahr 2019 in der folgenden Tabelle an. Falschgeld Erkennen.

NotenAnzahlAnteil (gerundet)
5 €5261 %
10 €2.3974 %
20 €13.46324 %
50 €31.02856 %
100 €5.0039 %
200 €1.2992 %
500 €1.4433 %
Gesamt55.159 
Quelle: Deutsche Bundesbank

Auch die Fälschung von Münzen ist ein Problem

Trotz ihres geringen Wertes können Münzen jedoch genauso leicht gefälscht werden wie Geldscheine. Im Jahr 2019 wurden in Deutschland 42.100 gefälschte Münzen gefunden. Alle gefälschten Münzen waren 50 Cent, sowie Ein- und Zwei-Euro-Stücke.

Falsche Banknoten können leicht mit dem Tast-, Seh- und Neigungssinn erkannt werden.

Jeder, der versucht, ein authentisches Produkt zu imitieren, ist kein Profi oder unternimmt außergewöhnliche Anstrengungen. Alles ist enthalten, einschließlich einseitiger Geldscheine, Spielzeuggeld und authentisch aussehender Imitationen von echtem Geld.

Auf Banknoten finden sich zahlreiche unauffällige Sicherheitsmerkmale. Bevor Sie Falschgeld in die Hände bekommen, halten Sie einen echten Geldschein in der Hand und prüfen Sie ihn gut. Falschgeld Erkennen.

Um die zahlreichen Sicherheitsmaßnahmen der Banknoten zu überprüfen, benötigen Sie keine spezielle Ausrüstung. Verlassen Sie sich nie auf ein einziges Element, um Ihre Sicherheit zu gewährleisten; Verwenden Sie stattdessen eine Kombination davon. Fälscher konzentrieren sich beim Duplizieren in der Regel auf ein oder wenige Sicherheitselemente. Das “Fühlen-Sehen-Neigen”-Prinzip der Bundesbank schlägt vor, die bekannten Züge nacheinander durchzugehen.

Eine Kasse mit Geldscheinen

1.Feel:

Pick up a banknote with care and give it a good squeeze. The paper used in real banknotes is made up of 90% cotton and has a sticky, solid feel to it. It’s stronger and softer than regular paper, yet it can still be torn.

Some of the fronts of the banknotes feature a noticeable amount of relief. The upper edge of the Euro series’ first generation has the letters “BCE ECB EZB EKT EKP” with the European Central Bank’s acronyms “ECB EZB EKT EKP.”

The enlarged inscription “BCE ECB E EZB EKP EKT EKB BE EBC” appears on the left side of the new Europe series.

In addition, the right and left edges have elevated small lines you can feel.

If you know what to look for, even basic counterfeit bills can be detected by feeling them.

2. Siehe auch:

Untersuchen Sie die Banknote, indem Sie sie gegen das Licht halten.

Jede Note der Europa-Serie hat ein Schattenbild von “Europa”, einer griechischen mythologischen Figur, mit der dazugehörigen Wertnummer im unbedruckten Feld. Die Wertnummer erscheint neben einem zwielichtigen Motiv auf der ersten Euro-Serie.
Es gibt einen Sicherheitsfaden, und zwar dieser: Wenn er beleuchtet ist, erscheint der Sicherheitsfaden als dunkle Linie. Auf Banknoten der ersten Generation ist das Wort „EURO“ und die Wertnummer darauf zu sehen.
Das Fenster im Hochformat sieht wie folgt aus: Auf dem 20-Euro-Schein aus der Europa-Serie befindet sich im holografischen Streifen ein kleines durchscheinendes Fenster mit “Europas” Gesicht.

Die Fähigkeit, den Kopf zu neigen:

Um das sogenannte Hologramm zu sehen, müssen Sie die Banknoten der Europa-Serie hin und her kippen. Der silberne Streifen auf der rechten Vorderseite zeigt das Porträt der mythologischen Figur “Europa” sowie das €-Symbol und den Wert des Geldscheins. Das “Satellitenhologramm” befindet sich vorne rechts oben auf den 100- und 200-Euro-Scheinen. Beim Kippen der Banknoten bewegen sich kleine Euro-Symbole um die Wertzahl.
Die Wertzahl und das €-Symbol finden Sie auf früheren Euro-Scheinen von 5 bis 20 Euro in der Stückelung €. Auf Scheinen von 50 bis 500 Euro erscheinen die Wertnummer und ein Fenster oder ein Tor.

Die Smaragdnummer erscheint auch vorne unten links auf den Noten der Europa-Serie. Die Farbe ändert sich, wenn Sie die Banknote neigen. Eine lebendige, glitzernde Bar hebt und senkt sich.
Fälscher werden es schwer haben, die Smaragdzahl und das Portraitfenster der neuen Euro-Serie zu kopieren.

Um sicherzustellen, dass die Sicherheitsfunktionen funktionieren, verwenden Sie eine Lupe oder UV-Licht. Die Euro-Banknoten enthalten an einigen Stellen Fasern, die unter UV-Licht leuchten.

Wenn Sie sich nach eingehender Prüfung immer noch nicht sicher sind, ob das Geld legitim ist, können Sie es zur Überprüfung zu Ihrem örtlichen Kreditinstitut oder einer Filiale der Deutschen Bundesbank bringen.

Finden Sie heraus, ob die Münzen, die Sie besitzen, gefälscht sind.

Es sind weniger gefälschte Münzen zu finden. Eine Möglichkeit, um festzustellen, ob Sie einen erhalten haben, besteht darin, nach einer Farbabweichung vom Original zu suchen.

Sie können auch einen Magneten verwenden, um zu überprüfen, ob eine Münze echt oder gefälscht ist, wenn Sie eine zur Hand haben. Auch wenn die im Umlauf befindlichen magnetischen 1- und 2-Euro-Münzen echt sind, können sie leicht zurückgefordert werden, indem sie wieder vom Magneten genommen werden. Fälschungen hingegen haften entweder stark oder gar nicht an einem Magneten.

Auf echten Münzen ist das Abbild der Münze deutlich aus dem Münzboden hervortretend zu sehen. Im Vergleich zu echten Münzen haben gefälschte Münzen einen weichen Griff und sind aufgrund ihrer unebenen Oberfläche fleckig.

Sie müssen richtig handeln, wenn Sie Grund zu der Annahme haben, dass das Geld, das Sie haben, gefälscht ist.

Auch wenn es sich um einen Geldschein oder eine Münze handelt, sollten Sie Falschgeld bei der Polizei melden und sofort abgeben. Wenn Sie Grund zu der Annahme haben, dass Ihr Geld gefälscht ist, sollten Sie Ihre Hausbank oder die Deutsche Bundesbank anrufen.

Sek. 36 des Bundesbankgesetzes schreibt vor, dass Finanzorganisationen wie die Deutsche Bundesbank, Kreditgenossenschaften und Versicherungsunternehmen fragwürdige Gelder entfernen. Sie werden in keiner Weise für das gesammelte Geld entschädigt.

Sie können strafrechtlich verfolgt werden, wenn Sie Falschgeld an die Quelle weiterleiten oder zurückgeben. Dies ist das Gleiche, wie Falschgeld zu machen. Bei Verstößen drohen Geldstrafen bis zu 100.000 Euro oder fünf Jahre Haft.

Bemühen Sie sich, die Person, die die gefälschte Währung verkauft, davon zu überzeugen, zu bleiben, bis die Polizei kommt. Notieren Sie sich alternativ Ihr Aussehen und ggf. Ihr Kfz-Kennzeichen.

Tue nichts, was dein Leben oder das Leben anderer gefährden könnte.

Mithilfe unserer Richtlinien zur Erkennung von Geldbetrug können Sie die meisten Fälschungen sofort erkennen und sind besser auf Diebe vorbereitet, wenn diese versuchen, Ihr Geld zu nehmen.

Fragen und Antworten zu verschiedenen Themen

How can I prevent counterfeit money?

If you’re familiar with actual currency, you’ll be able to spot counterfeit currency right away. You should be cautious when transacting with unknown private individuals over the internet, such as when purchasing items from eBay listings or when selling old cars for cash. Before transferring items to others, make sure the money is real.

Wie erkenne ich Falschgeld?

Various safeguards are put in place for the money. Prepare yourself by memorizing banknote and coin authenticity elements so that you will be able to spot fake currency with ease if it ever appears. The Deutsche Bundesbank’s website has information on the security aspects of the first and second generations of euro notes.In any other case, you can ask your local bank or the Deutsche Bundesbank to look into any questionable cash they find.

Was mache ich, wenn ich Falschgeld bekommen habe?

If you know for a fact that the money you have in your possession is fake, contact the police right away. Any suspicions should be reported to your bank or the German Central Bank.

Never give or return counterfeit money, as doing so will subject you to prosecution, just as if you had produced the fake currency in the first place. If you break the rules, you could face stiff fines.

Wer haftet für Falschgeld?

Nehmen Sie Falschgeld ernst, wenn Sie es erhalten. Der § 147 StGB kann gegen Sie verwendet werden, wenn Sie die Falschwährung weiter zirkulieren oder den Behörden nicht melden. Wenn Sie verdächtig sind, können die Dinge schnell angespannt werden. Hausdurchsuchungen, Gerichtsverfahren, hohe Geldstrafen oder sogar fünf Jahre Gefängnis sind mögliche Folgen.

Wird gefälschtes Geld ersetzt?

Nein. Für Falschgeld gibt es keinen Ersatz. Prüfen Sie daher immer sofort, ob es sich um echtes Geld handelt.

FAQ

Counterfeit money is in circulationRecognize false banknotesWhat to do with counterfeit money

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shopping Cart
×

Hello!

Click one of our contacts below to chat on WhatsApp

× How can I help you?